Menu

Wir berichten vom geschehen.

Wir berichten vom geschehen.

Die Feuerwehr wurde gegen 1:30 Uhr alarmiert. Gleich nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde
festgestellt, das ein Gebäudetrakt im Hinterhof im Pfarrgäßchen in Weißenstadt brennt.
Die Feuerwehr begann gleich zu Anfang mit Abschirmarbeiten des angrenzenden Wohngebäudes zeitgleich zu den Löscharbeiten am betreffenden Gebäude.
Das betroffene Gebäude war glücklicherweise unbewohnt, im angrenzenden Gebäude waren 7 Personen welche vom Roten Kreuz versorgt wurden. Im Nachbargebäude wurden 2 Personen von der Feuerwehr unverletzt aus dem Haus gebracht. Der Brand wurde glücklicherweise durch einen Festheimkehrer bemerkt. Laut Aussage der Feuerwehr war dies großes Glück, da die Gebäude in diesem Bereich der Stadt sehr dicht bebaut sind.